Wie wirkt Dramapädagogik im Fremdsprachenunterricht?

Ein Leitfaden zum Aufbau, zur Durchführung und Auswertung von Experimentalstudien

Authors

  • Christiane Klempin Freie Universität Berlin
  • Andreas Wirag Georg-August-Universität Göttingen

DOI:

https://doi.org/10.33178/scenario.14.2.6

Keywords:

Dramapädagogik, Wirkungsforschung, Fremdsprachenunterricht, Experimente, Quantitative Forschung

Abstract

Obwohl zahlreiche Annahmen zur Wirkung dramapädagogischer Methoden für die Fremdsprachenlehre vorliegen, existieren bislang nur wenige empirische Belege für deren Effektivität. Dieser Beitrag stellt einen Leitfaden zur Planung und Durchführung von Experimentalstudien vor, über die interessierte (Nachwuchs-)Forscher*innen und Studierende die fremdsprachlichen, theaterästhetischen und personal-sozialen Erträge von Dramapädagogik in Schule und Universität untersuchen können. Experimentalstudien erlauben es, kausale Einflüsse dramapädagogischen Handelns auf Lernende zu untersuchen. Der Beitrag zeigt, dass bei Planung und Durchführung einer Experimentalstudie der Anschluss an den Forschungsstand, das Aufstellen von Forschungsfragen, die Auswahl der Intervention(en), Testverfahren sowie Studienteilnehmenden und deren zufällige Zuweisung zu Dramapädagogik- und Vergleichsgruppe von großer Bedeutung sind.

Author Biographies

Christiane Klempin, Freie Universität Berlin

Christiane Klempin ist wissenschaftliche Gesamtkoordinatorin des QLB-Projekts „K2teach-Know how to teach“, einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung drittmittelfinanzierten Projekt der Qualiatätsoffensive Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Englischdidaktiken der Universitäten Potsdam, Greifswald und der FU Berlin. Ihre Expertise liegt im Bereich der empirischen Überprüfung der Wirksamkeit universitärer (Englisch-)Lehrer*innenbildung durch theorie- und praxisverzahnende Lehr- und Lernformate wie dem „Lehr-Lern-Labor/Teaching Lab“. In ihrem Promotionsprojekt untersuchte sie die Wirksamkeit des „Teaching Labs“ auf die Reflexionsfähigkeiten von Englischlehramtsstudierenden und geht nun in ihrem Habilitationsprojekt systematisch den Einstellungen und der dramapädagogischen Unterrichtsperformanz von Englischlehramtsstudierenden nach.

Andreas Wirag, Georg-August-Universität Göttingen

Andreas Wirag ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Drittmittelprojekt „Bühne frei: Schulische Bildungsangebote im Bereich Darstellendes Spiel und ihre Wirkung auf die Persönlichkeitsentwicklung.“ Das Projekt wird im Rahmen des Forschungsfonds Kulturelle Bildung gefördert und geht der Wirkung des Theaterspielens auf die Persönlichkeitsentwicklung von Schüler*innen nach, die englischsprachige Theater-AGs besuchen. Andreas Wirag ist Gymnasiallehrer für Englisch und Spanisch (Studium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Brsg.). Im Anschluss an den Vorbereitungsdienst in Baden-Baden folgten Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Englischen Seminar der Universität Freiburg i. Brsg. und dem DFG-Graduiertenkolleg „Unterrichtsprozesse“ (UpGrade) der Universität Koblenz-Landau.

References

Albert, Ruth & Marx, Nicole (2016): Empirisches Arbeiten in Linguistik und Sprachlehrforschung. Anleitung zu quantitativen Studien von der Planungsphase bis zum Forschungsbericht (3. Aufl.). Tübingen: Narr Francke Attempto

American Psychological Association (2015): APA Dictionary of Psychology (2. Aufl.). Washington: American Psychological Association

Belliveau, George & Kim, Won (2013): Drama in L2 Learning: A Research Synthesis. In: Scenario VII/2, 8-27

Bortz, Jürgen & Döring, Nicola (2006): Forschungsmethoden und Evaluation. Berlin: Springer

Bortz, Jürgen; Lienert, Gustav & Boehnke, Klaus (2008): Verteilungsfreie Methoden in der Biostatistik (3. Aufl.). Berlin: Springer, https://doi.org/10.1007/978-3-540-33306-7

Deasy, Richard (Hrsg.) (2002): Critical Links: Learning in the Arts and Student Academic and Social Development. Washington, DC: Arts Education Partnership

Delius, Katharina & Surkamp, Carola (2015): Ästhetisches Erleben am außerschulischen Lernort Theater: Die Förderung fremdsprachlicher Diskursfähigkeit im Rahmen eines Theaterbesuchs. In: Hallet, Wolfgang & Surkamp, Carola (Hrsg.): Dramendidaktik und Dramapädagogik im Fremdsprachenunterricht. Trier: WVT, 117-142

DICE Konsortium (2010): DICE – Die Würfel sind gefallen. Forschungsergebnisse und Empfehlungen für Bildungstheater und Bildungsdrama. Belgrad: Drama Improves Lisbon Key Competences in Education

Domkowsky, Romi (2011): Theaterspielen – und seine Wirkungen. Berlin: Universität der Künste, Fakultät Darstellende Kunst

Domkowsky, Romi & Walter, Maik (2012): Was kann Theater? Ergebnisse empirischer Wirkungsforschung. In: Scenario VI/1, 102-125

Dragovi?, Georgina (2019): Fremdsprachenunterricht (ent-)dramatisieren. Eine empirische Untersuchung zur Effizienz des dramapädagogischen Ansatzes im schulischen DaF-Unterricht mit speziellem Fokus auf Grammatik. Dissertation. Freiburg i. d. Schweiz: Philosophische Fakultät

Elis, Franziska (2015): Mit dramapädagogischen Methoden sprachliche und kommunikative Kompetenzen fördern. In: Hallet, Wolfgang & Surkamp, Carola (Hrsg.): Dramendidaktik und Dramapädagogik im Fremdsprachenunterricht. Trier: WVT, 89-115

Even, Susanne (2011): Drama Grammar. Towards a Performative Postmethod Pedagogy. In: The Language Learning Journal 39/3, 299-312, https://doi.org/10.1080/09571736.2010.543287

Giebert, Stefanie (2012): Much Ado about Business – Fachsprache im Theaterprojekt. In: Scenario VI/1, 64-84

Grum, Urška & Legutke, Michael (2016): Sampling. In: Caspari, Daniela; Klippel, Friederike; Legutke, Michael & Schramm, Karen (Hrsg.): Forschungsmethoden in der Fremdsprachendidaktik: Ein Handbuch. Tübingen: Narr Francke Attempto, 78-89

Haack, Adrian (2018): Dramapädagogik, Selbstkompetenz und Professionalisierung. Performative Identitätsarbeit im Lehramtsstudium Englisch. Wiesbaden: Metzler, https://doi.org/10.1007/978-3-658-19951-7

Hille, Katrin; Vogt, Katrin; Fritz, Michael & Sambanis, Michaela (2010): Szenisches Lernen im Fremdsprachenunterricht: Die Evaluation eines Schulversuchs. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung 5/3, 337-350

Küppers, Almut (2015): Interkulturelle Kompetenzen, Dramapädagogik und Theaterwissenschaft. In: Hallet, Wolfgang & Surkamp, Carola (Hrsg.): Dramendidaktik und Dramapädagogik im Fremdsprachenunterricht. Trier: WVT, 145-164

Küppers, Almut & Walter, Maik (2012): Theatermethoden auf dem Prüfstand der Forschung: Einführung in die Themenausgabe. In: Scenario VI/1, 1-9

Lee, Bridget; Patall, Erika; Cawthon, Stephanie & Steingut, Rebecca (2015): The Effect of Drama-Based Pedagogy on PreK–16 Outcomes. In: Review of Educational Research 85/1, 3-49, https://doi.org/10.3102/0034654314540477

Lillard, Angeline; Lerner, Matthew; Hopkins, Emily; Dore, Rebecca; Smith, Eric & Palmquist, Carolyn (2013): The Impact of Pretend Play on Children’s Development: A Review of the Evidence. In: Psychological Bulletin 139/1, 1-34, https://doi.org/10.1037/a0029321

Loewen, Shawn & Plonsky, Luke (2016): An A–Z of Applied Linguistics Research Methods. London: Palgrave Macmillan

Mackey, Alison & Gass, Susan (2016): Second Language Research. Methodology and Design (2. Aufl.). Mahwah, NJ: Routledge

Miladinovi?, Dragan (2019): Prinzipien eines performativen Fremdsprachenunterrichts. In: Even, Susanne; Miladinovi?, Dragan & Schmenk, Barbara (Hrsg.): Lernbewegungen inszenieren: Performative Zugänge in der Sprach-, Literatur- und Kulturdidaktik. Festschrift für Manfred Schewe zum 65. Geburtstag. Tübingen: Narr Francke Attempto, 7-22

Oxford, Rebecca (2017): Conditions for Second Language (L2) Learning. In: van Deusen-Scholl, Nelleke & May, Stephen (Hrsg.): Second and Foreign Language Education (3. Aufl.). Heidelberg: Springer, 27-41, https://doi.org/10.1007/978-3-319-02246-8_4

Riazi, A. Mehdi (2016): The Routledge Encyclopedia of Research Methods in Applied Linguistics. London: Taylor & Francis, https://doi.org/10.4324/9781315656762

Ronke, Astrid (2009): Dramapädagogische Übungen und Theaterspiel im Fremdsprachenunterricht. In: Jung, Udo (Hrsg.): Praktische Handreichung für Fremdsprachenlehrer (5. Aufl.). Frankfurt am Main: Lang, 105-112

Rost, Detlef (2013): Interpretation und Bewertung pädagogisch-psychologischer Studien: Eine Einführung (3. Aufl.). Stuttgart: UTB, https://doi.org/10.1007/s35834-013-0069-1

Schellenberg, E. Glenn (2004): Music Lessons Enhance IQ. In: Psychological Science 15/8, 511-514, https://doi.org/10.1111/j.0956-7976.2004.00711

Schewe, Manfred (2017): Dramapädagogik. In: Surkamp, Carola (Hrsg.): Metzler Lexikon Fremdsprachendidaktik. Ansätze – Methoden – Grundbegriffe (2. Aufl.). Stuttgart: Metzler, 49-51

Schewe, Manfred (2015): Fokus Fachgeschichte: Die Dramapädagogik als Wegbereiterin einer performativen Fremdsprachendidaktik. In: Hallet, Wolfgang & Surkamp, Carola (Hrsg.): Dramendidaktik und Dramapädagogik im Fremdsprachenunterricht. Trier: WVT, 21-36

Schewe, Manfred (2011): Die Welt auch im fremdsprachlichen Unterricht immer wieder neu verzaubern: Plädoyer für eine performative Lehr- und Lernkultur! In: Küppers, Almut; Schmidt, Torben & Walter, Maik (Hrsg.): Inszenierungen im Fremdsprachenunterricht: Grundlagen, Formen, Perspektiven. Braunschweig: Klinkhardt, 20-31

Schewe, Manfred (1993): Fremdsprache inszenieren. Zur Fundierung einer dramapädagogischen Lehr- und Lernpraxis. Oldenburg: Zentrum für Pädagogische Berufspraxis Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg, online verfügbar: https://cora.ucc.ie/handle/10468/561

Schmenk, Barbara (2015): Dramapädagogik im Spiegel von Bildungsstandards, GeRS und Kompetenzdiskussionen. In: Hallet, Wolfgang & Surkamp, Carola (Hrsg.): Dramendidaktik und Dramapädagogik im Fremdsprachenunterricht. Trier: WVT, 37-50

Tselikas, Elektra (1999): Dramapädagogik im Sprachunterricht. Zürich: Orell Füssli

Urbaniak, Geoffrey & Plous, Scott (2020): Research Randomizer. Retrieved from https://www.randomizer.org (letzter Zugriff: 30. Sept. 2020)

Wirag, Andreas & Surkamp, Carola (2019): Start your own English Drama Club! Ideen für die Arbeit in Englisch-Theater-AGs. In: Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 161, 46-48

Wirag, Andreas (2019): Experimentelle Studien zu Theaterarbeit und Persönlichkeitsentwicklung: Die aktuelle Befundlage. In: Scenario XIII/2, 92-108, https://doi.org/10.33178/scenario.13.2.7

Downloads

Published

2020-12-31

Issue

Section

Articles